16.-17.12.2016: DM Eiskunstlauf

16.-17.12.2016: DM Eiskunstlauf

© Lilo Kapp  / pixelio.de
© Lilo Kapp / pixelio.de
Während sich der Otto-Normal-Eisläufer dieser Tage auf den Weihnachtsmärkten warmläuft, richtet der Landeseissportverband Berlin die Deutschen Meisterschaften im Erika-Heß-Eisstadion aus. Neben den Disziplinen Einzellaufen, Paarlaufen und Eistanzen steht dabei in diesem Jahr auch das Synchroneiskunstlaufen auf dem DM-Programm. Außerdem lädt der Verband im Rahmen der Meisterschaften zu einer großen Eröffnungsfeier und zur Schaulauf-Gala.
^^^ Weitere DM-Infos

Studie: Langlebig dank Racket-Sport

Studie: Langlebig dank Racket-Sport

© Oskar Günther  / pixelio.de
© Oskar Günther / pixelio.de
Wieviel Sport gesundheitlich zu- bzw. abträglich ist, wurde schon in zahlreichen Studien beleuchtet. Unter der Leitung der University of Sydney ging jetzt ein internationales Forscherteam der Frage nach, welche Sportarten besonders gesundheitsförderlich und kardiovaskulär vorteilhafter als andere Disziplinen sind. In den Jahren 1994 bis 2008 nahmen dafür mehr als 80.000 Menschen mit einem Durchschnittsalter von 52 Jahren an der Untersuchung teil. Während Volkssportarten wie Laufen und Fußball keinen signifikanten Einfluss auf das Mortalitätsrisiko zeigten, überraschten vor allem Racket-Disziplinen (wie Tennis, Squash & Badminton) mit ihrer positiven gesundheitlichen Wirkung. Trotz der breit angelegten Studie sehen die WissenschaftlerInnen weiteren Untersuchungsbedarf, um aus ihren – und weiteren – Ergebnissen eine optimale Public Health Förderung abzuleiten.
^^^ Weitere Studien-Infos

Buch-Tipp: Superfood Suppen

Buch-Tipp: Superfood Suppen

2016-11_superfood-suppenQuasi pegan: Mit ihren „100 Rezepten für vegane Powersuppen“ zeigt Ernährungsberaterin Julie Morris, dass fleischfreie Flüssignahrung durchaus Power spenden kann. Dabei konzentriert sich die Bestseller-Autorin und Küchenchefin in „Superfood Suppen“ auf besonders nährstoffreiche Ingredienzien und spezielle Anwendungsbereiche. Unabhängig davon, ob sie auf „Anti-Aging“, „Entgiftung“ oder „Immunstärkung“ abzielen, überzeugen die veganen Kreationen durch ihre Originalität – und eine appetitanregende Darbietung.
^^^ Weitere Buch-Infos

5.12.2016: Sporternährungstrainer A-Lizenz

5.12.2016: Sporternährungstrainer A-Lizenz

© Christine Schmidt / pixelio.de
© Christine Schmidt / pixelio.de
Was nützt das härteste Training, wenn die Ernährung nicht stimmt? Wer die Ernährungstrainer B-Lizenz oder eine vergleichbare Ausbildung in der Tasche hat, kann dieser Frage an 3 Wochenenden in der Medical Fitness Academy nachgehen. Von der Zusatz-Ausbildung profitieren Fitness- und Personal TrainerInnen, Beschäftige im Gesundheits-, Fitness- und Erziehungsbereich sowie alle sportbegeisterten Personen mit persönlichem Interesse am Thema – und natürlich diejenigen, die in den „Genuss“ eures neu erworbenen Know-hows kommen.
^^^ Weitere Infos zur Sporternährungstrainer A-Lizenz

Job-Tipp: centrovital-FitnesstrainerIn

Job-Tipp: centrovital-FitnesstrainerIn

© S. Hofschlaeger / pixelio.de
© S. Hofschlaeger / pixelio.de
Das Spandauer 4*-Hotel centrovital sucht Verstärkung: Weit mehr als die kostenfreie Nutzung des hoteleigenen SPA & Sportclubs winkt FitnesstrainerInnen, die eine B-Lizenz und erste Berufserfahrungen mitbringen. Wer Mitglieder und Gäste auf der Club-Trainingsfläche sportlich betreuen möchte statt „Mädchen für alles“ zu sein, hat dazu jetzt die Chance…
^^^ Weitere Job-Infos

11.12.2016: 80. Plänterwaldlauf

11.12.2016: 80. Plänterwaldlauf

© Henrik G. Vogel / pixelio.de
© Henrik G. Vogel / pixelio.de
Am 5. März 1977 ertönte der Startschuss zum 1. Plänterwaldlauf. Nun geht er bereits in die 80. Runde. Seit Dezember 2007 wird der Lauf in den Disziplinen 5km, 10km, 15km und 20km vom Athletik- und Ballsportclub ABC Zentrum Berlin e.V. ausgetragen. Wer sich noch nicht an die 20 km rantraut, hat bereits im Februar eine zweite Chance: Dann ruft der 81. Plänterwaldlauf!
^^^ Weitere Event-Infos

Buch-Tipp: Schneller mit Krafttraining!

Buch-Tipp: Schneller mit Krafttraining!

2016-11_krafttrainingDie „Angst vor Muskelbergen“ lässt nicht nur zahlreiche Frauen, sondern – geschlechtsunspezifisch – auch viele AusdauersportlerInnen vor dem „Krafttraining“ zurückschrecken. Mit seinen „33 hocheffektiven Power-Übungen für Ausdauersportler und Fitness-Freaks“ widerlegt Ex-Triathlon-Profi Max Longrée nun die Mukki-Mär. Anstelle eines auf Hypertrophie ausgelegten Trainings präsentiert der Essener Personal Coach ein Krafttraining, das auf den Saisonverlauf und die gezielte Kraftsteigerung im Ausdauersport ausgerichtet ist. Dabei wendet er sich sowohl an Freizeit-Fitness-Freaks als auch an Profi- und LeistungssportlerInnen, die den „nächsten Level“ erreichen wollen – mit oder ohne Geräte, im oder außerhalb des Gym. Hauptsache ohne Popeye-Effekt!
^^^ Weitere Buch-Infos

12.-21.12.2016: B-Lizenz & Bodybuilding Trainer

12.-21.12.2016: B-Lizenz & Bodybuilding Trainer

© lichtkunst.73 / pixelio.de
© lichtkunst.73 / pixelio.de
Spätestens der „Aufstieg“ Arnold Schwarzeneggers zum Gouverneur Kaliforniens hat Bodybuilding aus seiner Türsteher-Ecke geholt. Auch die B-Lizenz in Kombi mit der Ausbildung zum Bodybuilding Trainer bei der ORTHOvita | Sportakademie erfordert mehr Hirnzellen als Muskelberge. Hierbei erwirbst du umfangreiche Kenntnisse aus den Bereichen Anaboles Krafttraining und Leistungsernährung. Nach Abschluss der Ausbildung kannst du Fitness- und Kraftsportler mit der Zielsetzung Muskelaufbau, Körperfettreduktion und Muskeldefinition betreuen.
^^^ Weitere Infos zur Ausbildung

26.-27.11.2017: VeggieWorld Berlin

26.-27.11.2017: VeggieWorld Berlin

© Meteorabeast / pixelio.de
© Meteorabeast / pixelio.de
10.000 BesucherInnen werden bei der Publikumsmesse VeggieWorld in der Station-Berlin erwartet. Zeitgleich mit dem Heldenmarkt Berlin präsentieren hier rund 80 AusstellerInnen ihre vegane Kulinarik, Kleidung und Kosmetika. Das Messeprogramm wird durch Vorträge und Show-Kochen für VeganerInnen und Interessierte abgerundet.
^^^ Weitere Messe-Infos

28.11.2016: Vortrag Schulterschmerzen

28.11.2016: Vortrag Schulterschmerzen

© Stephan B. / pixelio.de
© Stephan B. / pixelio.de
„Und täglich quält die Schulter! Ursachen und Behandlungsmethoden von Schulterschmerzen“ – so lautet der vollständige Titel des Vortrags von Friedrich Jahn, Chefarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie an der Evangelischen Elisabeth Klinik. Im Mittelpunkt stehen die häufigsten Erkrankungen im Bereich des Schultergelenks – wie entzündliche Veränderungen, Abrisse an der Rotatorenmanschette oder der Bizepssehne – und natürlich auch moderne Behandlungsoptionen. Eine anschließende Fragen- und Diskussionsrunde bietet außerdem die Möglichkeit, individuelle Schmerzen nicht länger auf die „leichte Schulter“ zu nehmen.
^^^ Weitere Infos zum Vortrag

FITNESS-TRENDS & -NEWS AUS UND FÜR BERLIN